Bibo aktuell - Detailansicht

Vorlesewettbewerb in der Bibliothek

(Kommentare: 0)

Vorlesen und weiterkommen! Vom Klassenzimmer und (vielleicht) bis nach Berlin.

Über 600.000 Schüler und Schülerinnen aus der sechsten Klasse sind jedes Jahr mit ihren Lieblingsbüchern dabei. Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Mitmachen kann jeder, der Spaß an Büchern hat und gerne liest.

Auch die Klassenstufe 6 der Oberschule am Steegenwald darf dabei natürlich nicht fehlen. Im Klassenverband wurden jeweils 3 Kinder Klassen 6a und 6b für den Schulentscheid ausgewählt.

Dieser fand am 12. Dezember in der Stadtbibliothek statt. Dem Anlass entsprechend war extra das Kaminzimmer für die Vorleser und Zuschauer vorbereitet worden und es kam die richtige Wettbewerbsstimmung auf.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren gut vorbereitet und stellten zunächst den Inhalt eines selbst ausgewählten Buches vor. Anschließend wurde daraus eine 3-Minütige Textpassage vorgelesen.

Die Jury (bestehend aus der Klassenlehrerin und den beiden Bibliotheksmitarbeiterinnen) bewertete unter anderem Lesetechnik, Interpretation und die Textauswahl.

Danach wurde es spannend, denn der unbekannte Text musste noch bezwungen werden. 

Es handelte sich um eine lustige Passage des Buches „Bruno Bratwurst und die tierisch wilde Meute“.  Nach jeweils weiteren 3-Minuten des Vorlesens zog sich die Jury zur Beratung zurück. Die Siegerin darf sich im Februar beim Kreisausscheid beweisen. Die letzte Etappe des Lesewettbewerbes wäre dann der Bundeswettbewerb in Berlin. Wir drücken die Daumen!

Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben eine tolle Leistung erbracht und erhielten ein kleines Präsent der Stadtbibliothek. Wer liest, gewinnt immer!

Zurück